Server Virtualisierung

Veröffentlicht in: NEWS | 0

Einer neuen Studie zufolge wurden für Unternehmen in den USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland, durch das amerikanische Marktforschungsunternehmen Forrester Research, eine Bestandsaufnahme zum Thema Server-Virtualisierung und Prognosen für 2013 erstellt.

Im dritten Quartal des Jahres 2012 wurden dazu 2.330 IT-Entscheider in großen, mittleren und kleinen Unternehmen befragt.

Ein grundlegendes Ergebnis: Derzeit laufen etwa 60 Prozent der Applikationen in einer virtualisierten Umgebung, doch die Möglichkeiten der Server-Virtualisierung sind damit bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Zahlreiche Unternehmen konnten bereits Kosteneinsparungen erreichen, doch viele können ihre Betriebskosten noch senken. Für geschäftskritische Anwendungen gibt es inzwischen Werkzeuge, die es den Unternehmen erlauben, aus ihren Investitionen in die Virtualisierung mehr Nutzen zu ziehen.

Maßnahme

Nach einer internen Bestandsaufnahme können durch eine Server Virtualisierung Kosteneinsparungen (Strom, Kühlung und Platzbedarf) generiert werden. Bei geschäftskritischen Anwendungen muss im Vorfeld die Zuordnung der Serviceschnittstelle Kunde/Lieferant geklärt bzw. definiert werden.

Wir beraten Sie gerne bei der Umsetzung von Maßnahmen, um ihre Server zu virtualisieren!

Sie fühlen sich angesprochen?

Für eine unverbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an Engels Consult & Partner unter
Tel. 0221 168816-11 oder info@ec-p.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.